Seniorennachmittag in St. Johannes Seyboldsdorf

 

 

Bei Kaffee und Kuchen gab es viele Gespräche zwischen den Senioren in der Pfarrei Seyboldsdorf. Auf Initiative des Pfarrgemeinderates findet in regelmäßigen Abständen ein Seniorennachmittag statt. Stadtpfarrer Peter König war das erste Mal dabei und meinte schmunzelnd, Seyboldsdorf scheint eine junge Pfarrei zu sein, da heute "nur" nur gut über 30 Männer und Frauen den Weg in den Pfarrhof eingeschlagen haben. Der Pfarrer bedankte sich bei den Senioren für ihren Einsatz in der Pfarrei, für ihr Gebet und lud auch zu den Werktagsmessen, bzw. zu den Sonntagsgottesdiensten ein. Jeder Besucher bekam eine Juttetasche mit den Motiven der drei Pfarrkirchen. Pfarrer Peter König sagte er sei auch auf der Tasche zu sehen. Alle suchten und meinten in dem Turm der Pfarrkirche Maria Himmelfahrt die Augen des Pfarrers zu sehen. Doch nicht im Turm, sondern unten der schwarze Strich bin ich: ständig unterwegs. Mit einem gemeinsamen Lied, bei dem alle mitsangen, mitklatschten verabschiedete sich der Pfarrer von Vilsbiburg bei den Senioren von Seyboldsdorf.

 

 

Dem Wunsch der Senioren folgend wird in der Winterzeit der Werktagsgottesdienst am Freitag jeweils um 17.00 Uhr sein. Die Vorabendmesse bleibt wie gewohnt um 19.00 Uhr.


Pfarrer Peter König