Neuer Krippenstall in der Stadtpfarrkirche

Vilsbiburg. Die Krippe der Stadtpfarrkirche wurde dieses Jahr durch einen neuen Stall bereichert, der von Sebastian Schweiger sen. in vielen Arbeitsstunden angefertigt wurde. Der gelernte Schreiner hat seinen Beruf zum Hobby gemacht und aus dem Fichten-Abfallholz einer verwandten Zimmerei den Krippenstall in bester handwerklicher Ausführung hergestellt. Damit hat er die gesamte Krippenlandschaft mit den schönen geschnitzten Südtiroler Figuren aufgewertet und noch eindrucksvoller gemacht.
Stadtpfarrer Peter König dankte dem Krippenbauer- und Spender mit herzlichen Worten und lud zugleich die ganze Pfarrgemeinde ein, in dieser Adventszeit oft zur Krippe zu kommen, "deren Türe immer offen steht, für alle, die sich auf den Weg machen."

Martha Berger