„Bewegt in die Zukunft“

Bezirks-Bildungskonferenz für Frauenbund-Zweigvereine

 

 

Vilsbiburg. Die Führungskräfte des Katholischen Deutschen Frauenbundes (KDFB) im Bezirk Vilsbiburg kamen im Pfarrheim Sankt Josef zusammen, um sich Impulse und Anregungen für das kommende Verbandsjahr zu holen. Verantwortliche aus den Zweigvereinen informierten sich über die geplante Imagekampagne des KDFB. „Nur wer bewegt ist, kann andere bewegen“, anhand dieses Satzes verdeutlichte die Bildungsreferentin Birgitt Pfaller und die stellvertretende Diözesanvorsitzende Birgit Kainz was Frauen seit jeher bewegt hat, im und für den Frauenbund aktiv zu sein. Auch die eigene Motivation wurde hinterfragt. Die Imagekampagne hat auch die Erhöhung der Wahrnehmung des Frauenbundes in Gesellschaft und Kirche, die Begeisterung der eigenen Mitglieder für den Verband und die Motivation für ehrenamtliches Engagement zum Ziel. Außerdem soll die öffentliche Aufmerksamkeit mit der Kampagne gesteigert werden, damit sich neue Frauen vom Verband angesprochen fühlen. Start der Imagekampagne ist am 08. März 2019, dem Internationalen Frauentag.

 

Bildung bewegt – das wird deutlich im KDFB Bildungsprogramm 2019. Besondere Höhepunkte sind die Studien- und Wanderreise nach Jordanien sowie die Studienreise ins Friaul. „Achtsamkeit to go“ oder ein PilgerInnennachmittag durch die Regensburger Innenstadt, um nur einige der attraktiven Angebote aus dem Programm zu nennen. Auch Seminare und Workshops über Rhetorik, digitale Fotografie und Bildbearbeitung, Filzen,  geistliche und Glaubensthemen sind im breitgefächerten Angebot. Die Bildungsangebote des KDFB sind für alle Frauen offen. Das Bildungsangebote mit ausführlichen Informationen ist einsehbar unter www.frauenbund-regensburg.de/bildungsprogramm.

 

Turnusgemäß wurde die Bezirksleitung mit folgendem Ergebnis gewählt: Andrea Malota aus Eggenfelden wurde als Bezirksleiterin und Petra Moser aus Gerzen als ihre Stellvertreterin für die nächsten vier Jahre einstimmig wiedergewählt. Als neue Schriftführerin des Bezirks wurde Renate Wagner aus Eggenfelden ebenfalls einstimmig gewählt. Verabschiedet wurde die bisherige Schriftführerin Evelyne Betz, sie stand nicht mehr zur Wahl. Das Amt des Geistlichen Bezirksbeirats des KDFB hat Stadtpfarrer Egon Dirscherl aus Eggenfelden inne. Bezirksleiterin Andrea Malota bedankte sich mit Blumen bei den Vorstandsmitgliedern für die gute Zusammenarbeit.

 

Andrea Malota