Ökumenischer Kreuzweg der Jugend 2019

 

#

Der ökumenische Kreuzweg der Jugend fand am Donnerstag statt. Firmlinge und Konfirmanden taten sich zusammen, um Jesus auf seinem Weg mit dem Kreuz zu begleiten. Auf dem Weg durch die Stadt wurden an verschiedenen Orten aktuelle Lebenssituationen nachgespielt.

Nach der Begrüßung und einer Einführung durch Pater Robin und Pater Berger sowie Pfarrer Lenk machte sich die Gesellschaft auf den Weg zur ersten Station. Vor dem Altenheim wurde der Kreuzweg dann liturgisch eröffnet. Der Kreuzweg führte die Teilnehmer über fünf Stationen zur evangelischen Kirche. Die Stationen wurden von Gruppenleiterinnen, einigen Firmlingen und Konfirmanden gestaltet.

 Die letzte Station und der Abschluss des Kreuzwegs wurde in der evangelischen Kirche abgehalten.