Seniorennachmittag in Gaindorf gut besucht

 

 

Monatlich treffen sich die Senioren der Pfarrei "Peter und Paul" Gaindorf im Pfarrhof oder in Haarbach im Feuerwehrhaus. Im Monat Februar gestaltete der Frauen und Mütterverein unter der Leitung von Maria Hauser, Tina Rötzer und Rita Sieber den Nachmittag. Das Kuchenbuffet war reichlich und nach Kaffee und Kuchen sprach Stadtpfarrer Peter König zu den circa 25 Senioren, davon 10 Männer. Ausgehend von der Tischdeko mit Luftschlangen und Faschingshütchen fragte der Pfarrer wie man den Fasching noch nennen kann. Bald kam das Wort Karneval. Der Priester fragte nach was das bedeutet und erklärte das Wort Karneval: Carne vale, das heißt Fleisch, lebe wohl. Die letzte Nacht vor der Fastenzeit ist die Fastnacht. Heute bezeichnet Fastnacht den ganzen Karnevalsdienstag. An diesem Tag wird noch einmal ausgiebig gefeiert. Am Aschermittwoch ist alles vorbei. Aschermittwoch und Karfreitag sind strenge Fast- und Abstinenztage. Was heißt das? Nur einmalige Sättigung und kein Fleisch und keine Wurst, freilich sind die Senioren über 65 davon entbunden, doch sollen auch sie ein Opfer bringen. Pfarrer König fragte auch wie lange die Fastenzeit dauert? 40 Tage, doch die Sonntage sind davon ausgenommen, ebenso die 3 Tage - Gründonnerstag, Karfreitag, Karsamstag. Diese Tage sind die drei österlichen Tage vom Leiden, vom Tod und von der Auferstehung des Herrn. In der Pfarrei Gaindorf ist am Gründonnerstag keine liturgische Feier. Es ist für alle drei Pfarreien Vilsbiburg, Gaindorf und Seyboldsdorf um 19.30 Uhr in der Pfarrkirche eine zentrale Feier mit Fußwaschung. Am Karfeitag ist in jeder Pfarrei um 15.00 Uhr Karfreitagsliturgie, ebenso feiert jede Pfarrei Auferstehung. Da die Nebenkirche "St. Nikolaus" Herrnfelden auf der Gemarkung Gaindorf steht, fand der Pfarrer offenen Ohren für den flüssigen Baustein, der am kommenden Sonntag zum Verkauf angeboten wird. Die drei Frauen vom Frauen- und Mütterverein führten den Sketch im Himmel auf. Der nächste Seniorennachmittag ist Mitte März im Pfarrhof Gaindorf.

 


Pfarrer Peter König