Stadtpfarrer Peter König wurde 65 Jahre

 

 

Am Dienstag feierte Stadtpfarrer Peter König seinen 65. Geburtstag. Nach dem Frühgottesdienst um 8.00 Uhr ließen es sich einige Mitglieder der KAB, darunter auch  die Vorsitzende Frau Elisabeth Wagenhofer und die Kassiererin Frau Kaspar nicht nehmen, dem Präses die herzlichsten Glückwünsche zu übermitteln. Die musikalische Gestaltung des Gedenkgottesdienstes für die verstorbenen Mitglieder der KAB übernahmen als Organistin und Sängerin Frau Walburga Hasenkopf und Sänger Herr Georg Rehrl aus Surberg. Kennengelernt haben sie sich durch die mehr als 10-malige Teilnahme an den von Stadtpfarrer Peter  König geleiteten Lourdeswallfahrten. Durch die Gestaltung wollten die Beiden zum 65. Geburtstag gratulieren.

In einer kurzen Rede stelle Frau Kaspar fest, dass Geburtstage eine Zäsur im Leben darstellen. Neben dem Rückblick auf das Vergangene sollte der Fokus auch auf das Kommende gerichtet werden. Man ist nie zu alt, liebgewonnene Gewohnheiten zu ändern oder sein Leben auf neue Ziele auszurichten. Auch Stadtpfarrer Peter König machte das, als er sich entschloss, als Priester in die Pfarrei Vilsbiburg zu gehen. Hier übernahm er bald unter anderem das Amt des Präses bei der KAB. Seinem Engagement  ist es zu verdanken, dass die KAB durch manche Aktionen in der Öffentlichkeit präsent war. Mit einer Orchidee bedankte sich Frau Wagenhofer bei Stadtpfarrer Peter König und wünschte ihm  Alles Gute und Gottes Segen. 

 

Monika Kaspar

____________________

 

Geburtstag, die sehr nahe beieinander liegen

 

 

Am 17.Nov. und 5 Tage später am 22.Nov. feierten die beiden Geistlichen den 65. Geburtstag. Pfarrer Peter König bedankt sich bei den Pfarreien Vilsbiburg, Gaindorf und Seyboldsdorf, bei den kirchlichen Vereinen, bei all den Gratulanten, per Post, email, whats app (600) aus aller Welt, z. B. aus Ghana, Kenia, Indien, Norwegen, Italien, Deutschland, aus den Pfarreien, wo ich bisher als Priester wirken durfte. Vergelt´s Gott für jedes Gebet. Bleiben wir weiterhin im Gebet verbunden. Das Gebet kennt keine Grenzen. Stadtpfarrer Peter König bedankt sich auch bei seinem Mitbruder P. Peter Berger für die Mithilfe im Weinberg des Herrn, hier in Vilsbiburg. Beide dankten in einem Gottesdienst dem Herrn für 65. irdische Jahre und baten um Gottes Segen für die weiteren Jahre als Priester. Pfarrer Peter König feiert am Freitag den 20.11.20 um 18.00 Uhr einen Dankgottesdienst in der Pfarrkirche, P. Peter Berger am Sonntag 22.11.um 10.00 Uhr in der Wallfahrtskirche Mariahilf.



Pfarrer Peter König