Entlastungs-, Hilfs- und Besuchsdienst

 der Pfarrei Vilsbiburg

 

 Alle Anfragen erbitten wir möglichst frühzeitig an unseren

 ehrenamtlichen Telefondienst:

   

Telefon: 08741 – 8691

 

Kontaktperson: Angela Ammer

 

In der Nachbarschaftshilfe stellen sich Ehrenamtliche
 für verschiedene Dienste zur Verfügung.

_____________________________________

 

Wo und wie

kann ich die Hilfe anfordern?


Alle Anfragen erbitten wir möglichst frühzeitig an unseren ehrenamtlichen Telefondienst.

 

Nach Ihrer Anfrage nimmt Frau Ammer mit einer/einen ehrenamtlichen Helfer/in Kontakt auf und sagt ihnen, ob die gewünschte Hilfe möglich ist.

Bei familienentlastenden Diensten (z.B. Vertretung von pflegenden Angehörigen) wird der/die Helfer/in sich mit Ihnen so rechtzeitig in Verbindung setzen, dass der erste Einsatz in aller Ruhe besprochen werden kann. Alle Informationen werden natürlich streng vertraulich behandelt. Die Mitarbeiter/innen unterliegen der Schweigepflicht.

 

Der BESUCHSDIENST der Nachbarschaftshilfe ist unentgeltlich.

Beim HILFS- und ENTLASTUNGSDIENST wird pro Einsatz eine Pauschale von 5,-- Euro erhoben. Wie lange der Einsatz dauert spielt hier keine Rolle. Mit diesem Kostenbeitrag werden die Telefon- und Fahrtkosten der ehrenamtlichen Mitarbeiter/innen bestritten.

_______________________________

 

Wir bieten folgende Dienste an:

 Besuch von älteren, allein stehenden Menschen,

·         um mit ihnen zu plaudern, ihnen zuzuhören, mit ihnen spazieren zu gehen,

·         für sie oder mit ihnen Besorgungen (evtl. Behördengänge) zu machen. 

 

Besuche im Altenheim und Krankenhaus

·         Betreuung von allein stehenden oder auswärtigen Menschen während ihres Krankenhausaufenthaltes, z.B. Wäsche waschen, Besuchsdienst...

 

Stundenweise Entlastung von pflegenden Angehörigen,

·         wenn diese einmal Zeit zum Ausspannen brauchen, Besorgungen machen müssen,

an Familienfeiern o.ä. teilnehmen wollen

 

Unterstützung für Alleinerziehende oder auch Familien,

·         wenn die Kinderbetreuung vorübergehend nicht sichergestellt werden kann (z.B. wegen Krankheit, psychischer Belastung, dringenden Besorgungen).

 

Arbeiten im Haushalt und Garten, z.B.

·         jäten und anpflanzen, den Garten winterfest machen; einfache Hausarbeiten, Fenster putzen...

·         Näh- und Flickarbeiten

 

Hilfe bei kleinere Reparaturen im Haushalt,

·          z.B. tropfender Wasserhahn reparieren, eine Lampe anschließen, Holzarbeiten...

 

Fahrdienste,

·          z.B. auch Einkaufsfahrgemeinschaften zu Großmärkten,

·         Fahrten ins Krankenhaus, zum Friedhof, zum Gottesdienst...

 

Geburtstagsservice - Festgestaltung

·         z.B. Hilfe für ältere Alleinstehende beim Kochen, Backen oder Festdekoration.

·         Kuchen backen

 

Haushüterdienste:

·         In der Regel handelt sich bei diesem Dienst um Blumen gießen, Briefkasten ausleeren, Rollladen ziehen, etc. während der Urlaubszeit bzw. Zeit der Abwesenheit.

 

Tiersitting:

·         Übernahme einer kurzzeitigen "Tierpflegschaft" für Katzen, Hunde oder Vögel

·         entweder beim Auftraggeber selber oder in der eigenen Wohnung.